home

Abfallentsorgungsgebühren und Entgelte seit dem 01.01.2015:

 

Gebühren und Entgelte

Für die Anlieferungen der Städte und Gemeinden (Haus- und Sperrmüll, Bio- und Grünabfälle, Infrastrukturabfälle) werden Gebühren nach der Abfallgebührensatzung des Kreises Steinfurt erhoben. Für alle anderen Anlieferungen werden Entgelte durch die EGST erhoben.
 

allgemeine Informationen zur Anlieferung

Grundsätzlich werden alle Anlieferungen nach Gewicht abgerechnet (in € je Tonne). Diese Regelung gilt für Anlieferungen per LKW, Bulli, Kleintransporter, Kastenwagen oder Pkw mit Hänger.

Wer privat mit dem eigenen Pkw (Kleinanlieferer) Abfälle an unseren Annahmestellen entsorgen möchte, kann dafür unsere Pauschaltarife nutzen.

Pauschaltarife für Kleinanlieferer

Abfallart Gebühr je Anlieferung
Haus- und Sperrmüll aus privaten Haushalten
  • bis 180 l (ca. 2 blaue Müllsäcke)
  • 181 bis 450 l (ca. 3 - 5 blaue Müllsäcke)

13,00 €
23,00 €

kompostierbare Grünabfälle (Gartenabfälle wie z. B. Strauch-, Hecken- oder Rasenschnitt sowie rohes Obst- und Gemüse, jedoch keine behandelten Küchenabfälle wie z. B. gekochte Speisereste)

  • bis 180 l (ca. 2 blaue Müllsäcke)
  • 181 bis 450 l (ca. 3 - 5 blaue Müllsäcke)

Für die Annahmestelle am Kompostwerk Saerbeck gelten andere Preise: 1,50 € für Grünabfälle bis 180 l, 3,00 € für Grünabfälle von 181 bis 450 l.

 


2,50 €
5,00 €

 

Abgabe von Kompost am Wertstoffhof Kompostwerk Saerbeck

20 l flat rate Eimer

Der Eimer mit Jahresplakette kann bei jedem Besuch des Wertstoffhofes kostenlos mit Kompost (Humus oder Mulch) gefüllt werden.

 

5 € pro Jahr

 Anhängerfüllung Humus  5 € pro m³
 Anhängerfüllung Mulch
10 € pro m³
 Produktinformationen zu Humus und Mulch finden Sie hier.
 

Entgelte für Abfälle, die verwogen werden

lfd. Nr. Abfallart Entgelt zzgl. MwSt.
1 Gemischte Siedlungsabfälle, soweit sie nicht nachstehend aufgeführt sind und außerhalb der kommunalen Abfuhr anfallen 113,00 €/t
  pro m³ Containervolumen mindestens 25,00 €
2 Abfälle - soweit nicht vorstehend aufgeführt - die die Zuordnungskriterien des Anhanges 1 für die Deponieklasse II der Ablagerungsverordnung einhalten und beseitigt (deponiert) werden.  
2.1 inerter Schwermüll, wie z.B. Gießereialtsande, belastete und unbelastete Böden oder Bauschutt, soweit nicht nachfolgend aufgeführt 40,00 €/t
2.2 asbesthaltige Abfälle, die deponiert werden dürfen 80,00 €/t
2.3 Dämmmaterial (Glaswolle, künstliche Mineralfaserabfälle, AVV- Nr. 170601, 170603, 170604) und deponierbare Abfälle mit einem spezifischen Gewicht von < 0,15 t/m³ 120,00 €/t
2.4 Schlämme (stichfest) 80,00 €/t
3 kompostierbare Grünabfälle 30,00 €/t
4 Altholz (Kategorie A I bis A III gem. § 2 Ziffer 4a, b und c Altholzverordnung) 40,00 €/t
5 Mindestentgelt  
5.1 für Abfälle gem. lfd. Nr. 1 21,01 €
5.2 für Abfälle gem. lfd. Nr. 2.1 bis 2.4 sowie 4 8,40 €
5.3 für Abfälle gem. lfd. Nr. 3 6,72 €

Die Kosten für die Ausstellung eines Sammelentsorgungsnachweises für asbesthaltige Baustoffe betragen pauschal (unabhängig von Menge und Laufzeit) 150,- € zzgl. MwSt.

Anlieferungen durch die Städte und Gemeinden

Für Abfallanlieferungen durch die Städte und Gemeinden des Kreises Steinfurt gelten gesonderte Gebühren. Diese können der aktuellen Abfallgebührensatzung des Kreises Steinfurt inkl. Entgelten der EGST entnommen werden.

 

 
zum Verschenkmarkt Efb-Zertifikat zum Kreis Steinfurt
Impressum